Rund, saftig und gesund: Der Südtiroler Apfel

Schon seit einigen Tagen ist in Südtirol die Apfelernte voll im Gange und die Bauern “klauben” was das Zeug hält. Saftig und frisch hängen die roten Gala, eine frühreife Sorte, an den Bäumen und warten nur darauf vernascht zu werden. Der geschmackvolle Sommerapfel Gala ist weltweit sehr beliebt und kann, dank der idealen Anbaubedingungen, bereits jetzt geerntet werden. Mehr als 50% der Südtiroler Äpfel werden in die verschiedensten Länder der Welt exportiert.

„Ein Apfel am Tag – Arzt gespart“ – die Apfelernte in Südtirol

Zugreifen lautet die Devise, schließlich wird am altbewährten Sprichwort ja auch was dran sein.
Der Südtiroler Apfel ist der perfekte Snack für zwischendurch und bereichert uns mit gehaltvollen Vitaminen und Nährstoffen. Die enthaltenen Antioxidantien wirken entzündungshemmend und rund 30 Vitamine und Spurenelemente sind eine wahre Wohltat für unseren Körper. Die wertvollen Inhaltsstoffe stecken übrigens in der Schale! Im Ganzen, gerieben, püriert, gebacken, als Obstsalat oder auf dem Kuchen – der Apfel ist ein Allrounder in der Küche und findet so auch in vielen Südtiroler Rezepten einen wichtigen Platz. Was wäre ein Südtirolurlaub ohne ein Stück wunderbaren Apfelstrudel.

Auch bei uns im Apparthotel Gartenresidence Nalserhof in Nals erfreuen sich die Gäste täglich an unseren erntefrischen Äpfeln.

IMG-20170822-WA0009